Unser Schulprogramm
Oberschule Neumark

 

Kooperation

 

 Elternmitbestimmung

Die Grundlage unseres gemeinsamen Erziehungsauftrages von Eltern und Schule bildet der gegenseitige Respekt von Eltern und Lehrern. Darauf aufbauend bieten wir einmal im Schuljahr einen Elternsprechtag an. Außerdem finden regelmäßig Elternabende statt.
Elternstammtische und ein aktiver Elternrat bereiten gemeinsam wesentliche Beschlussvorlagen für die Schulkonferenz vor. Diese setzt sich aus 4 Lehrern, 4 Eltern sowie 4 Schülern zusammen und fasst Beschlüsse zu allen wichtigen Angelegenheiten des Schulablaufes und der Schulentwicklung der OS Neumark.

 

 Kooperationspartner  des Ortes und der  Region

Wir arbeiten bei der Erfüllung unseres Bildungs- und Erziehungsauftrages eng mit außerschulischen Kooperationspartnern zusammen.
Diese sind:

  • Gemeinde Neumark als Schulträger
  • Badverein Neumark
  • Externe Fachkräfte zur Unterstützung von Arbeitsgemeinschaften
  • Arbeitsagentur in Form der Berufsberatung / Berufseinstiegsbegleitung (siehe Berufsorientierung)
  • andere Bildungseinrichtungen (Grundschulen, weiterführende Schulen sowie Berufsschulen)
  • Gewerbetreibende und Unternehmen der regionalen Wirtschaft

 

 

 Eishockey

 

Eine besondere Form der Kooperation bildet unsere Schulpartnerschaft mit dem ETC Crimmitschau. Hier können Schüler die Ligaspiele besuchen. Die Spieler des ETC vertiefen und bereichern die Sprachausbildung im Englischunterricht.

 

 Internationale  Kooperationspartner

Seit dem Jahr 2004 arbeiten wir mit der Sylvia Modern Academy in Togo, einem Land in Westafrika, eng zusammen. Alle Klassen hatten Patenschaften für Kinder in Togo übernommen, um ihnen eine schulische Ausbildung zu garantieren. Ab diesem Schuljahr wird die Hilfe umstrukturiert. Zweimal im Jahr stattfindende Altkleidersammlungen, organisiert durch die Firma Meisner & Fobrig in Reichenbach, bieten weiterhin die finanzielle Grundlage für unsere Unterstützung.

 

..:zurück:..